Pinot Noir 2018

14,00 inkl. MwSt.

Enthält 19% Mehrwertsteuer
(18,67 / 1 Liter)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
REBSORTE  Spätburgunder
GESCHMACK  trocken
TRINKTEMPERATUR  14 - 16 °C
LAGERFÄHIGKEIT  7 Jahre
ALKOHOL  14 %vol.
SÄURE  5,1 g/l
RESTZUCKER  0,8 g/l
AUSBAU  Maischegärung und 27 Monate im Barrique gereift

WEINBESCHREIBUNG
Der König der Rotweinsorten - die Rebsorte Spätburgunder. Leuchtend, in dunklem Kirschrot, zeigt sich unser Pinot Noir trocken im Glas. Der kräftige Eindruck setzt sich dann beim intensiven Riechen ins Glas wunderbar fort. Anklänge von Vanille, Kirsche und Erdbeere gehen eine vielversprechende Paarung mit Noten von Schokolade und etwas Zimt ein.

Im Mund spürt man sofort den typisch samtig-weichen Geschmack des Pinot Noirs, der auch im Abgang noch lange anhält! Wunderbar! Und bleibt in Erinnerung. Bestellen Sie den 2018 Pinot Noir trocken Biowein von HIRTH jetzt online.

PASST ZU
Pinot Noir Weine passen ausgezeichnet zu Grill- und Pastagerichten.

SPEISEEMPFEHLUNG
Gegrillte Riesengarnelen mit Grillgemüse und Basilikum-Tagliatelle.

KLEINE WEINKUNDE
Der Spätburgunder (Pinot Noir) ist eine edle, sehr alte Rebsorte, die vor 2.000 Jahren im Burgund aus einer Wildrebe heraus gezüchtet wurde. Spätburgunder stellt hohe Ansprüche an Klima und Boden. Wird die Rebe gut gepflegt - wie bei uns im Weingut HIRTH - läuft sie zur Hochform auf und schenkt Beeren für qualitativ hochwertigste Weine.

Seine Trauben weisen dicht hängende Beeren auf und ähneln einem großen Kiefernzapfen. Auf kalkhaltigen Böden gedeiht der Pinot Noir am besten. Gute Wachstumsbedingungen findet er in Burgund, im Loire-Tal, im Elsass sowie vereinzelt in höheren Lagen des Languedoc. Aber auch in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz und in Italien wird die Rebsorte angebaut. Hierzulande sind die wichtigsten Anbaugebiete Baden, das Ahrtal und die Pfalz. Die Rebe ist in der ganzen Welt verbreitet.